Terminbuchung Impfstützpunkt Freiburg (ISPF)

Folgende WICHTIGE Punkte sind zu beachten:

  • Impfungen von Kindern unter 12 Jahren werden in einem speziellen Bereich des ISPF durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie unter Uniklinik-Freiburg Kinderimpfungen

  • Die Auswahl des passenden Impfstoffes erfolgt entsprechend der aktuellen STIKO-Empfehlung

  • Bei Zweitimpfungen ist ein Abstand von 3-6 Wochen (Comirnaty® - BioNTech/Pfizer) bzw. 4-6 Wochen (Spikevax® - ehem. Moderna) bzw. 3 Wochen (Nuvaxovid® - Novavax) einzuhalten

  • Die 1. Auffrischimpfung, wird in der Regel frühestens nach 3 Monaten (STIKO konform) durchgeführt.

  • Bei Personen, die nach erfolgter COVID-19-Grundimmunisierung und 1. Auffrischimpfung eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, wird vorerst KEINE weitere Impfung mit den aktuell verfügbaren COVID-19-Impfstoffen empfohlen.



STIKO-Empfehlung zur 2. Auffrischimpfung:

Die STIKO empfiehlt nach abgeschlossener COVID-19-Grundimmunisierung und erfolgter 1. Auffrischimpfung eine 2. Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für folgende Personengruppen:

  • Menschen ab dem Alter von 70 Jahren
  • BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege sowie für Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Einrichtungen der Eingliederungshilfe
  • Menschen mit Immundefizienz ab dem Alter von 5 Jahren
  • Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, insbesondere solche mit direktem PatientInnen- bzw. BewohnerInnenkontakt

Bei ≥ 70-Jährigen, BewohnerInnen und Betreuten in Einrichtungen der Pflege und bei immundefizienten Personen ist die 2. Auffrischimpfung frühestens 3 Monate nach der 1. Auffrischimpfung empfohlen
Bei Tätigen in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen frühestens 6 Monate nach der 1. Auffrischimpfung.




WICHTIG: Wissentlich falsch gebuchte Termine werden im Impfzentrum abgewiesen