Terminbuchung - Gemeinschaftspraxis Ellerau

1. Fragen zum Termin

Bitte treffen Sie eine Auswahl:
Es steht nachwievor nicht ausreichend Impfstoff zur Verfügung, um alle Impfwilligen zu impfen. Wir vergeben daher nur Termine für Patienten und Patientinnen unserer Praxis.
Zwei Wochen vor und nach einer Impfung gegen Corona darf KEINE andere Impfung erfolgt sein bzw. erfolgen.
Die Impfstoffe von AstraZeneca und BioNTech sind von der Europäischen Arzneimittelbehörde geprüft und zugelassen. Wir als Ihre Hausärzte weisen darauf hin, dass beide Impfstoffe eine nachgewiesen sehr hohe Wirksamkeit haben. In jedem Fall sind die Risiken, die aus einer Corona-Infektion resultieren, als wesentlich höher einzuschätzen als etwaige Nebenwirkungen einer Impfung, unabhängig vom Hersteller. Um mit dem knappen Impfstoff möglichst viele Patient*innen impfen zu können, setzen wir in der Regel AstraZeneca für über 60-Jährige und BioNTech für unter 60-Jährige ein. Da uns für den 17.6.21 und den 24.6.21 fast ausschließlich AstraZeneca für weitere Erstimpfungen zur Verfügung steht, melden Sie sich hier bitte nur an, wenn Sie damit geimpft werden möchten. Es ist für uns ein hoher Aufwand, die Impfungen vorzubereiten und daher sehr ärgerlich, wenn Sie ihn dann doch wieder absagen. Wir nehmen zur Kenntnis, dass viele Menschen bevorzugt mit BioNTech geimpft werden möchten. Leider steht uns der Impfstoff aber nicht in ausreichender Menge zur Verfügung.